Was ist Yoga

Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das seine Ursprünge in Indien hat. Das Wissen der Yogis ist seit Jahrtausenden erhalten geblieben und hat sich bewährt. Yoga ist somit ein erprobtes System, d.h. die Wirkungen sind bekannt.

Im Westen stehen vor allem die Körperübungen im Mittelpunkt, die so genannten Asanas. Zu einer Yoga-Stunde gehören aber auch Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditation. Ziel beim Yoga ist es, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Balance durch Yoga

Wir verbinden in den Kursen effektives Körpertraining und aktive Entspannung. Außerdem nutzen wir die Schwerkraft, um das Körpergewicht ganz an den Boden abzugeben und dadurch Muskelspannungen zu lösen.

Ganz wichtig: tiefes und bewusstes Atmen. Der Atem funktioniert als Anti-Tempomacher. Die Übungen werden im langsamen Atemrhythmus oder für eine bestimmte Zahl von Atemzügen absolviert. Stellen Sie sich beim Atmen das Meer vor – der Atem fließt gleichmäßig und ruhig wie eine Welle, die sanft in Ihre Lunge hinein- und herausströmt. Ganz langsam lassen Sie dann den Atem tiefer werden.

 

Yoga entspannt, gibt Energie und sorgt für bewegliche und straffe Muskeln.

Worauf warten Sie noch?